Riesling "alte Reben"

Riesling Rheingau 2022
CHF 16.50
/ Flasche inkl. MwSt
Auszeichnungen
Auszeichnung Riesling Alte Reben

Beschreibung

Vinifikation
Was Gary Lineker einst für den Fussball feststellte, gilt auch beim Riesling: Am Ende gewinnt Deutschland. Trotz (oder gerade wegen) des Verzichts auf Experimente. Der vom Fachmagazin Vinum zum Riesling-Silber-Champion 2021 gekürte Newcomer Dillmann setzt auf das Eigenaroma der Traube, ausgebaut in reaktionsneutralem Edelstahl.

Degustation
Klare, annähernd kristalline Zitrus-Nase, auch grüner Apfel und Melisse spielen mit. Im Gaumen kompromisslos geradlinig, knackig und animierend. Glänzendes Finale, mit einem salzigen Twist auf der Zunge.

Empfehlung
Dieser Rheingauer kriegt einen Stammplatz in unserem Picknickkorb – neben Frischkäsebrötchen, Gemüsequiche und geräucherten Fisch- oder Fleischspezialitäten.

Weitere Details

Produzent
Dillmann
Philosophie
Nachhaltiger Weinbau
Land
Deutschland
Region
Rheingau
Weinart
Weisswein
Traube(n)
Riesling
Aroma
Frisch, fruchtig, spritzig
Stil
Trocken
Pairing
Gemüsequiche, geräucherte Fisch- und Fleischspezialitäten
Jahrgang
2022
Alkoholgehalt
12.0%
Flaschengrösse
0.75 l
Flaschen pro Karton
6
Sulfite > 10 mg
ja

Winzerportrait

Weingut Dillmann

Weitere Informationen
Image

Drei Dillmänner (plus eine Dillfrau) für ein Halleluja

Der Mai Tai in den Redlight-Bars von Bangkok, das Astra Urtyp in den Hafenkneipen der Reeperbahn – und der Weisswein im Rheingau! Eine strohgolden schimmernde Metapher für jenen Lifestyle, der eingebrannt ist in die DNA von Marcel und Marius Dillmann. Und in ihre Haut: Sowohl der Winzer/Weinbautechniker als auch der Marketingfritz/Sportwissenschaftler haben sich das Logo ihres Self-Made-Weinguts von Tattoonadeln in den Oberkörper ritzen lassen.

Rückendeckung gibt den Brüdern Papa Karlo. Im Riesling-Eldorado Geisenheim zählen die Dillmänner mit ihren topmodernen, Produktionsräumen zu den Newcomern, was sie vergnügt zelebrieren: Orchestriert von Mama Annette laden sie regelmässig zum Stelldichein in ihren 12-Hektar-Rebgarten. Auf den Tisch kommen Wasser-im-Mund-zusammenlauf-Spezialitäten, hinter den Plattentellern sorgen M&M persönlich für die Musik. Und woher das spontanvergärte «Benzin» stammt, das den Partymotor bis lange nach den grenzkitschigen Sonnenuntergängen am Laufen hält – Ehrensache!